Querlesen

Querlesen ist eine große Hilfe beim Lesen, Suchen und Navigieren ab der JAWS Version 6.0. Mit dieser Funktion kann man schnell große Dokumente überprüfen, indem man die erste Zeile oder den ersten Satz von jedem Absatz liest. Alternativ können Sie nach Textpassagen suchen, die bestimmte Wörter oder Wendungen enthalten. In diesem Abschnitt lernen Sie, wie man eine Webseite mit JAWS querlesen kann. Sie lernen auch, wie man Textregeln erstellt und wie man diese auf Webseiten zur schnellen Suche von bestimmten Informationen einsetzt.

Hinweis:Bevor wir mit der ersten Übung in diesem Abschnitt beginnen, sollten Sie überprüfen, ob Querlesen die Standardeinstellungen verwendet. Wenn Sie diese Einstellungen bereits verändert haben, dann drücken Sie STRG+UMSCHALT+JAWS TASTE+PFEIL RUNTER und überprüfen, ob der Auswahlschalter Erste Zeile aller Absätze lesen markiert ist, bevor Sie fortfahren.

Ein Dokument querlesen

Sie können eine sehr große Webseite querlesen, um einen Überblick über den Inhalt zu erhalten und um nach Absätzen oder Abschnitten zu suchen, die bestimmte Informationen enthalten.

ÜBUNG: Folgen Sie den unten stehenden Anweisungen, um Texte im Internet mit JAWS querzulesen.

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Freedom Scientific Software Lösungen und drücken Sie STRG+POS1, um an den Seitenanfang zu springen.
  2. Drücken Sie STRG+JAWS TASTE+PFEIL RUNTER, um mit dem Querlesen zu beginnen. JAWS liest die erste Zeile in jedem Absatz auf der Seite.
  3. Sie können die Einstellungen für das Querlesen verändern, so dass JAWS den ersten Satz in jedem Absatz liest und nicht die erste Zeile. Bevor Sie das tun, drücken Sie STRG+POS1, um an den Seitenanfang zurückzuspringen.
  4. Um die Einstellungen für das Querlesen zu beenden, drücken Sie JAWS TASTE+F2, wählen "Querlesen Dialog" und drücken EINGABE.

JAWS Tipp: Alternativ können Sie die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+JAWS TASTE+PFEIL RUNTER zum Öffnen des Dialogs Querlesen verwenden.

  1. Im Gruppenfeld Regeltyp verwenden gehen Sie mit PFEIL RUNTER auf den Auswahlschalter Ersten Satz in jedem Absatz lesen.
  2. Drücken Sie ALT+S, um den Schalter Querlesen starten zu aktivieren. Jetzt liest JAWS den ersten Satz in jedem Absatz.

Zusammenfassung des Querlesens

Ab JAWS 6.10 können Sie sich eine Zusammenfassung der aktuellen Seite im virtuellen Betrachter anzeigen lassen. Diese Zusammenfassung enthält den gesamten Text, den Sie hören würden, wenn Sie das Querlesen von Ihrer aktuellen Position mit den aktuell ausgewählten Optionen aus gestartet hätten. Jedes Textsegment ist ein Link. Sie können auf ein Segment springen und mit EINGABE an die entsprechende Stelle im Dokument springen. Sobald Sie eine Zusammenfassung erstellt haben, steht diese so lange zur Verfügung, bis Sie eine neue erzeugt haben, selbst dann, wenn Sie in ein anderes Dokument oder Programm gewechselt haben.

JAWS Tipp:Mit WINDOWSTASTE+JAWS TASTE+PFEIL RUNTER können Sie die zuletzt erstellte Zusammenfassung aufrufen.

ÜBUNG: Üben Sie im Folgenden das Erstellen und das Lesen einer Zusammenfassung des Querlesens. Folgen Sie den unten stehenden Schritten:

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Freedom Scientific Software Lösungen und drücken Sie STRG+POS1, um an den Seitenanfang zu springen.
  2. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie Querlesen Dialog und drücken Sie EINGABE.
  3. Der Schalter Zusammenfassung erstellen ist der Standardschalter im Dialogfeld Querlesen, so dass Sie nur EINGABE drücken müssen, um eine Zusammenfassung zu erstellen.
  4. JAWS öffnet die Zusammenfassung der Seite im virtuellen Betrachter. Sie lesen mit den Pfeiltasten den Text im virtuellen Betrachter. JAWS fügt eine Zahl vor jedem Satz oder jeder Zeile in der Zusammenfassung ein.
  5. Gehen Sie auf die Zeile Nummer fünf, die lauten sollte, "Produkt: FSReader für den Desktop" und drücken Sie EINGABE. Der virtuelle Betrachter wird geschlossen, und JAWS bringt Sie direkt zur Zeile auf der Seite.
  6. Drücken Sie WINDOWSTASTE+JAWS TASTE+PFEIL RUNTER, um die Zusammenfassung erneut anzuzeigen. Dies ist die gleiche Zusammenfassung, die Sie in Schritt drei dieser Übung erstellt haben.
  7. Gehen Sie auf die Zeile Nummer sieben, die lauten sollte, "Produkt: OpenBook" und drücken Sie EINGABE. Der virtuelle Betrachter wird wieder geschlossen, und JAWS bringt Sie direkt zur Zeile auf der Seite.

Textregeln erstellen und anwenden

Bis jetzt haben Sie die Funktion Querlesen zum Lesen der ersten Zeile oder des ersten Satzes eines jeden Absatzes verwendet. Sie können jedoch Textregeln für bestimmte Wörter oder Ausdrücke auf der Seite erstellen. JAWS durchsucht dann das Dokument nach den Zeilen, Sätzen oder Absätzen (je nach Ihren Einstellungen), die den Text enthalten. Textregeln werden gespeichert und können in anderen Dokumenten und Anwendungen wieder verwendet werden.

ÜBUNG: Gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um eine Textregel zu erstellen, die Sie später zum Querlesen der Seite Freedom Scientific Software Lösungen verwenden werden.

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Freedom Scientific Software Lösungen und drücken Sie STRG+POS1, um an den Seitenanfang zu springen.
  2. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie Querlesen Dialog und drücken Sie EINGABE.
  3. Im Bereich Regeltyp verwenden wählen Sie mit den Pfeiltasten den Auswahlschalter Textregeln beim Lesen anwenden.
  4. Springen Sie mit TAB auf das nächste Steuerelement. Der Fokus landet in der Ausklappliste Regel-Verlauf. Sollten Sie bisher noch keine Regeln erstellt haben, dann lautet der einzige Eintrag hier <Neu>. Haben Sie bereits Regeln erstellt, dann gibt es in dieser Ausklappliste mehr als einen Eintrag. Springen Sie vorerst mit TAB auf das nächste Steuerelement.
  5. Im Eingabefeld Muster für Textsuche geben Sie das Wort ein, nach dem Sie suchen möchten. Geben Sie für diese Übung "Produkt" ein.
  6. Mit EINGABE aktivieren Sie den Standardschalter Zusammenfassung erstellen.
  7. JAWS findet jede Zeile, die den Ausdruck "Produkt" enthält und zeigt diese im virtuellen Betrachter an. Auf diese Art und Weise können Sie sehr schnell herausfinden, welche Produkte auf dieser Seite aufgelistet werden.
  8. Gehen Sie mit den Pfeiltasten auf die Zeile Nummer eins, die lauten sollte, "Produkt: JAWS für Windows", und drücken Sie EINGABE. JAWS bringt Sie an den Anfang des Seitenbereichs, der von JAWS handelt.

Textregeln verändern

ÜBUNG: In dieser Übung werden Sie die Textregel verändern, die Sie vorher erstellt haben.

  1. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie Querlesen Dialog und drücken Sie EINGABE.
  2. Wenn Sie mit der vorangegangenen Übung fortfahren, dann landet der Fokus in der Ausklappliste Regel-Verlauf. Außerdem sollte die von Ihnen erstellte Textregel (Produkt) in der Ausklappliste Regel-Verlauf markiert sein. Mit TAB springen Sie in das Eingabefeld Muster für Textsuche.
  3. Im Eingabefeld Muster für Textsuche überschreiben Sie den vorhandenen Text und geben stattdessen JAWS ein.
  4. Mit EINGABE aktivieren Sie den Schalter Zusammenfassung erstellen. Die Zusammenfassung für das Querlesen erscheint mit Textzeilen, die das Wort JAWS enthalten. Sie sollten vier Übereinstimmungen finden.
  5. Sobald Sie die Zusammenfassung gelesen haben, schließen Sie mit ESCAPE den virtuellen Betrachter.

Verändern der Einheit, die gesprochen werden soll

In den vorangegangenen Übungen hat JAWS jede Zeile gelesen, die den Suchbegriff enthalten hat.

ÜBUNG: Sie können die Einstellungen für das Querlesen verändern, so dass JAWS stattdessen den ersten Satz oder den gesamten Absatz liest.

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Freedom Scientific Software Lösungen und drücken Sie STRG+POS1, um an den Seitenanfang zu springen.
  2. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie Querlesen Dialog und drücken Sie EINGABE.
  3. Überprüfen Sie im Bereich Regeltyp verwenden, ob der Auswahlschalter Textregeln beim Lesen anwenden markiert ist. Außerdem sollte die von Ihnen erstellte Textregel (JAWS) in der Ausklappliste Regel-Verlauf markiert sein.
  4. Springen Sie mit TAB in die Ausklappliste Einheit lesen, und markieren Sie Sätze mit Textregeln.
  5. Mit EINGABE erstellen Sie eine Zusammenfassung für das Querlesen. Jetzt enthält die Zusammenfassung ganze Sätze mit dem Wort JAWS.

Löschen einer Regel

Sobald Sie eine Regel nicht mehr benötigen, können Sie diese löschen.

ÜBUNG: Gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um die von Ihnen erstellte Regel zu löschen.

  1. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie Querlesen Dialog und drücken Sie EINGABE.
  2. Markieren Sie in der Ausklappliste Regel-Verlauf die von Ihnen erstellte Textregel (JAWS).
  3. Gehen Sie mit TAB auf den Schalter Regel entfernen und drücken Sie die LEERTASTE.
  4. Gehen Sie auf den Schalter Schließen und drücken Sie die LEERTASTE.

Zusätzlich zum Schalter Regel entfernen gibt es auch noch den Schalter Alle Regeln entfernen.

Neue Regeln erstellen

Die von Ihnen erstellten Regeln werden automatisch von JAWS gespeichert. Der Name der Regel besteht in der Regel aus dem gleichen Text, den Sie in der Suche verwenden. Beim Erstellen von Regeln sollten Sie auf folgende Elemente achten, es sei denn, dass Sie bestehende Regeln überschreiben möchten:

Erweiterte Textregeln

Sie können erweiterte Textregeln erstellen, die sogenannte und/oder-Bedingungen oder andere logische Ausdrücke anwenden. Wenn Sie zum Beispiel nur nach Texteinheiten suchen möchten, die zwei oder mehr Wörter enthalten, dann trennen Sie jedes Wort mit . * (ein Punkt gefolgt von einem Stern ohne Leerzeichen zwischen den Wörtern oder Symbolen). So können Sie zum Beispiel folgenden Ausdruck zur Suche nach Texteinheiten verwenden, die sowohl das Wort JAWS als auch das Wort MAGic enthalten:

JAWS.*MAGic

Hinweis: Das Kontrollfeld Reguläre Ausdrücke verwenden wird normalerweise für einfache Textregeln nicht aktiviert. Ein regulärer Ausdruck ist eine Suchzeichenfolge, die bestimmte Zeichen verwendet, welche bei der Definition der Suche hilfreich sind und mit Textmustern übereinstimmen. Um eine erweiterte Suche durchführen zu können, sollten Sie dieses Kontrollfeld aktivieren.

Wenn Sie nach Texteinheiten suchen möchten, die irgendein Wort von mehreren verschiedenen Wörtern enthalten, dann trennen Sie jedes Wort mit einem | (ein vertikaler Balken ohne Leerzeichen zwischen den Wörtern oder Symbolen). So können Sie zum Beispiel folgenden Ausdruck zur Suche nach Texteinheiten verwenden, die entweder das Wort JAWS oder das Wort MAGic enthalten:

JAWS|MAGic

Es sind sogar noch weitergehende Ausdrücke möglich. So können Sie zum Beispiel folgenden Ausdruck zur Suche nach Texteinheiten verwenden, die alle Jahreszahlen beginnend mit 19 enthalten:

19\d{2}\s

JAWS Tipp: Weitere Informationen über das Erstellen von komplexen Ausdrücken wie diese finden Sie im Abschnitt Regular Expression Language Elements in der MSDN Bibliothek.

Nach Farben und Attributen suchen

ÜBUNG: Aktivieren Sie den Auswahlschalter Attribut- und Farbregeln beim Lesen anwenden im Gruppenfeld Regeltyp verwenden, um Regeln zu erstellen, die nach Farben oder Attributen suchen sollen.

Unser Beispieldokument Freedom Scientific Software Lösungen besteht teilweise aus rotem und aus fett gesetztem Text. Drücken Sie STRG+POS1, damit Sie auch wirklich am Anfang des Dokuments stehen. Sofern Sie dieses Dokument noch nicht geöffnet haben, sollten Sie es jetzt tun.

  1. Öffnen Sie den Dialog Querlesen erneut, falls er geschlossen ist.
  2. Gehen Sie auf die Auswahlschalter der Gruppe Regeltyp verwenden und markieren Sie mit PFEIL RUNTER den vierten Schalter - Attribut- und Farbregeln beim Lesen anwenden.
  3. Springen Sie mit TAB in die Ausklappliste Regel-Verlauf. Dort sollte Neu stehen. Wenn nicht, drücken Sie POS1, um an den Anfang der Liste zu springen. Mit TAB bewegen Sie sich durch diese neuen Auswahlen, die jetzt zur Verfügung stehen.
  4. Sie landen in der Ausklappliste Textfarbe. Standardmäßig sollte dort ein Stern stehen.
  5. Beim nächsten Steuerelement handelt es sich um die Ausklappliste Hintergrundfarbe. Standardmäßig sollte auch hier ein Stern stehen. Drücken Sie erneut TAB.
  6. Gehen Sie nun auf die einzelnen Attribut-Kontrollfelder, die alle standardmäßig nicht markiert sind. Mit TAB bewegen Sie sich auf die einzelnen Felder. Bitte beachten Sie, dass das Ergebnis Ihrer Attributsuche kumulativ werden kann. In anderen Worten, wenn Sie die Kontrollfelder Fett und Unterstrichen markieren, dann wird nur Text gesucht, der SOWOHL Fett und Unterstrichen ist.
  7. Drücken Sie so lange TAB, bis Sie wieder in der Ausklappliste Textfarbe landen. Drücken Sie in dieser Ausklappliste so lange R, bis Sie auf Rot landen.
  8. Drücken Sie erneut TAB, und Sie landen in der Ausklappliste Hintergrundfarbe. Wenn Sie nicht gerade nach einer bestimmten Hintergrundfarbe suchen, dann können Sie den Stern dort stehen lassen. Jetzt wird nach rotem Text auf einem beliebigen Hintergrund gesucht.
  9. Sie können weiterhin TAB drücken, um auf die restlichen Steuerelemente zu springen, Sie benötigen allerdings nur noch die Ausklappliste Einheit sprechen. Drücken Sie einfach ALT+H, um direkt auf dieses Feld zu springen Wählen Sie den Eintrag Sätze mit Textregeln aus.
  10. Starten Sie mit EINGABE die Zusammenfassung Überprüfen Sie diese, wenn Sie fertig sind. Haben Sie etwas wie sechs Übereinstimmungen gefunden gehört?

Drücken Sie zum Verlassen der Zusammenfassung ESCAPE.