Erweiterungen in JAWS 16.0.4473 (März 2016)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.4466 und der aktuellen Hotfix-Version 16.0.4473.

Erweiterungen in JAWS 16.0.4468 (Dezember 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.4466 und der aktuellen JAWS Dezember Hotfix-Version 16.0.4468.

Erweiterungen in JAWS 16.0.4466 (Dezember 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.4463 und der aktuellen JAWS Dezember Hotfix-Version 16.0.4466.

Erweiterungen in JAWS 16.0.4463 (Oktober 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.4350 und der aktuellen JAWS Oktober Hotfix-Version 16.0.4463.

Erweiterungen in JAWS 16.0.4350 (Juli 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.3048 und der aktuellen JAWS Juli Hotfix-Version 16.0.4350.

Erweiterungen in JAWS 16.0.3048 (Juni 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.2342 und der aktuellen JAWS Juni Hotfix-Version 16.0.3048.

JAWS

Adobe

Google

Microsoft Excel

Microsoft Internet Explorer

Microsoft Office

Microsoft Outlook

Microsoft Word

Mozilla Firefox

Mozilla Thunderbird

Erweiterungen in JAWS 16.0.2342 (Mai 2015)

Da über unsere Funktion der Automatischen Fehlerberichterstattung ein Problem erkannt wurde, sind wir in der Lage dieses Zwischenupdate herauszugeben, um die Stabilität zu verbessern.

Erweiterungen in JAWS 16.0.2339 (April 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Release Version 16.0.2136 und der aktuellen JAWS Version 16.0.2339.

JAWS

Microsoft Excel

Microsoft Internet Explorer

Microsoft Outlook

Microsoft Word

Mozilla Firefox

WordPad

Erweiterungen in JAWS 16.0.2136 (April 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Version 16.0.1925 und der aktuellen JAWS Version 16.0.2136.

Google Docs

JAWS

Java

Microsoft Excel

Microsoft Internet Explorer

Microsoft Outlook

Microsoft Word

Mozilla Firefox

Mozilla Thunderbird

Skype

Erweiterungen in JAWS 16.0.1925 (Januar 2015)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Release Version 16.0.1722 und der aktuellen JAWS Version 16.0.1925.

JAWS

Microsoft Excel

Microsoft Internet Explorer

Microsoft Outlook

Microsoft Word

Mozilla Firefox

Skype

WordPerfect

Erweiterungen in JAWS 16.0.1722 (Dezember 2014)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen der vorherigen Release Version 16.0.1516 und der aktuellen JAWS Version 16.0.1722.

JAWS

IBM Lotus Notes

Microsoft Excel

Microsoft Internet Explorer

Microsoft Outlook

Microsoft Word

Mozilla Firefox

Mozilla Thunderbird

Skype

Was ist neu in JAWS 16?

JAWS 16 enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen, die auf dieser Seite beschrieben werden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie die gesamte Seite Was ist neu?, oder Sie drücken JAWS Taste+F6, um eine Liste aller Überschriften zu öffnen, so dass Sie auf ein bestimmtes Thema springen können.

Um mehr über Funktionen oder Aktualisierungen in früheren JAWS Versionen zu erfahren, besuchen Sie die Webseite Vorherige JAWS Erweiterungen.

JAWS Befehlssuche, eine eingebaute Suchmaschine für JAWS Tastenkombinationen

JAWS bietet viele Kurztasten, um viele verschiedene Befehle auszuführen. Viele Befehle können von überall in Windows heraus ausgeführt werden, wie etwa das Lesen des Fenstertitels oder der aktuellen Zeile, während andere Befehle nur in bestimmten Anwendungen wie beispielsweise Microsoft Word oder Internet Explorer verfügbar sind. Wenn Sie JAWS mit einer Braillezeile nutzen, dann gibt es auch noch JAWS Befehle, die über die Steuerungselemente der Braillezeile ausgeführt werden können. Um nach JAWS Befehlen zu suchen, drücken Sie EINFÜGEN+LEERTASTE, J, um das Dialogfenster Suche nach Befehlen zu öffnen.

Während es eine Reihe von Befehlen gibt, die von den meisten JAWS Anwendern täglich genutzt werden, wie etwa das Lesen der aktuellen Zeile (EINFÜGEN+PFEIL RAUF) oder das Lesen des aktuellen Fenstertitels (EINFÜGEN+T), gibt es darüber hinaus eine Vielzahl von Befehlen, die nicht mal die erfahrensten Anwender regelmäßig nutzen und daher häufiger mal nachgeschlagen werden müssen. Bestimmte Arten von Befehlen können auch einfach schwer zu merken sein, da einige von denen das Drücken von mehreren Tasten gleichzeitig verlangen. Die Funktion JAWS Befehle Suchen ermöglicht es Ihnen, eine ganze oder teilweise Beschreibung eines Befehls einzugeben, dessen Kurztaste Sie nicht mehr erinnern. JAWS wird alle Befehle anzeigen, die den Suchkriterien entsprechen, die Beschreibung der Funktion und alle damit verbundenen Kurztasten, inklusive Braillebefehlen, wenn aktuell eine Braillezeile mit Ihrem Rechner verbunden ist.

Vielleicht benötigen Sie zum Beispiel eine Tastenkombination zum Arbeiten mit Formeln in Excel. Anstatt jetzt das JAWS Hilfethema für Excel zu öffnen und alle verfügbaren Kurztasten zu durchsuchen, oder durch das Starten der Kurztasten Hilfe (EINFÜGEN+1) und drücken von verschiedenen Tastenkombination bis Sie die richtige gefunden haben, können Sie aus Excel heraus ein Fenster zum Suchen von JAWS Befehlen öffnen. Schreiben Sie dann im Sucheingabefeld "Formel" und Sie bekommen eine Liste der Kurztasten, die zum Arbeiten mit Formeln verfügbar sind. Ebenso könnten Sie beim Surfen im Web die Kurztaste für die Anzeige der Liste der Überschriften auf der aktuellen Seite (EINFÜGEN+F6) benötigen, dann können Sie das Fenster zur Suche der Befehle aus dem Internet Explorer oder Firefox heraus öffnen, "Überschriften auflisten" im Sucheingabefeld eingeben, und dieser Befehl wird dann das erste Suchergebnis sein.

Um nach einem Befehl zu suchen, drücken Sie EINFÜGEN+LEERTASTE, gefolgt von J, um das Fenster Suche nach JAWS Befehlen zu öffnen. Alternativ können Sie im Dialogfenster zum Aufrufen der JAWS Manager (EINFÜGEN+F2) oder im JAWS Hilfsprogramme Menü die Befehlssuche auswählen. Es wird ein HTML Fenster geöffnet, und Sie befinden sich im Sucheingabefeld. Wenn der Formularmodus auf Automatisch oder Halbautomatisch gesetzt ist, dann wird der Formularmodus automatisch aktiviert, sobald das Eingabefeld fokussiert wird. Starten Sie mit der Eingabe der Beschreibung des gesuchten Befehls und das Ergebnisfeld im unteren Fensterbereich aktualisiert sind automatisch. Während Sie schreiben wird das erste Ergebnis in der Liste automatisch angesagt. Drücken der EINGABETASTE beendet den Formularmodus und platziert Sie auf dem ersten Suchergebnis.

Hinweis: Wenn der automatische Formularmodus auf Manuell eingestellt ist, dann müssen Sie zuerst EINGABE drücken, um den Formularmodus zu aktivieren, bevor Sie mit dem Schreiben im Eingabefeld beginnen können.

Da es sich hier um ein HTML Fenster handelt, können Sie die Standard-Lesebefehle verwenden, um die Suchergebnisse zu lesen. Jeder Befehl wird zusammen mit der am häufigsten zur Ausführung genutzten Tastenkombination als Überschrift angezeigt, so dass Sie schnell zwischen den Ergebnissen springen können, wenn Sie die Schnellnavigationstasten H und UMSCHALT+H verwenden. Wenn Sie den gesuchten Befehl gefunden haben, drücken Sie PFEIL RUNTER, um eine kurze Beschreibung des Befehls zu erhalten und um eventuelle zusätzliche Kurztasten, die zum Ausführen des Befehls verwendet werden können, zu lesen. Das beinhaltet einfache, verschachtelte und Braille-Kurztasten. Wenn ein bestimmter Befehl eine Braille Kurztaste anbietet, aber es war zum Zeitpunkt der Befehlssuche keine Braillezeile angeschlossen, dann wird die Braille-Kurztaste nicht mit aufgelistet.

Jeder JAWS Befehlsname und seine dazugehörigen Kurztasten werden ebenfalls als Links angezeigt. Dieses ermöglicht Ihnen, dass Sie durch Drücken von EINGABE auf der Überschrift mit dem Befehlsnamen, oder auf einem Link einer dazugehörigen Kurztaste das Fenster zur Befehlssuche schließen und den Befehl ausführen können. Sie können das Fenster auch durch Drücken von ALT+F4 oder ESC schließen.

Hinweis: Das Ausführen der JAWS Befehlssuche enthält in den Suchergebnissen ausschließlich JAWS Tastenkombinationen. Microsoft Windows Kurztasten, wie etwa STRG+A für Alles markieren, werden nicht in die Suchergebnisse mit einbezogen.

Standard Lizenzen werden zur "Heimanwender Edition für nichtkommerzielle Nutzung"

Bei den meisten Anwendern, die sich heute einen neuen Computer kaufen, endet der Kauf damit, dass auf den gekauften Systemen Professional Editionen von Windows 7 oder Windows 8 installiert sind. Um es einfacher und bezahlbarer zu machen, haben wir das traditionelle JAWS Standard geändert, so dass es jetzt sowohl mit Home als auch Professional Versionen von Windows lauffähig ist. Gleichzeitig ändern wir den Namen von Standard auf JAWS Heimanwender Edition, welche für nichtkommerzielle Nutzung vorgesehen ist, aber auch für alle, die beabsichtigen, JAWS auf ihrem privaten Laptop oder Desktop Computer einzusetzen. Genau wie die JAWS Professional Lizenzen werden die Lizenzen für die JAWS Heimanwender Edition das Installieren und Ausführen von JAWS 16 sowohl unter Home als auch Professional Versionen von Windows ermöglichen.

Wenn eine Lizenz für die JAWS Heimanwender Edition verwendet wird, dann wird JAWS beim Starten "JAWS Heimanwender Edition" über die Sprache ansagen und auch in Brailleschrift darstellen. Ebenso wurde das JAWS Anwendungsfenster geändert. Der Titel des JAWS Fensters zeigt jetzt "JAWS Heimanwender" und im Bereich des Hauptfensters wird der grafische Text "Nur für nichtkommerzielle Nutzung" angezeigt. Zu guter Letzt wird auch im Dialogfenster Über JAWS, welches über das Hilfemenü aufgerufen werden kann, Heimanwender Edition angezeigt.

JAWS 16 wurde so entwickelt, dass es alle bestehenden Standard Lizenzen erkennt und jetzt automatisch als Heimanwender Edition sowohl auf Home als auch Professional Rechnern ausgeführt wird. Alle neuen ausgelieferten Lizenzen für JAWS 16 werden entweder als neue Heimanwender Edition oder als traditionelle Professional Lizenz festgelegt. Im Falle einer Professional Lizenz wird JAWS 16 jetzt beim Startvorgang "JAWS Professional" ansagen und dieses auch auf der Braillezeile anzeigen.

Abschließend haben wir die Option zum Erwerb und zur Nutzung der JAWS Remote Unterstützung auch für Heimanwender Lizenzen möglich gemacht. Dieses ermöglicht, dass Ihre Lizenz auch mit Remote Desktop, Terminal Services oder Citrix Verbindungen zu anderen Computern arbeitet. Bisher stand diese Option nur zum Kauf für JAWS Professional Lizenzen zur Verfügung.

Halbautomatischer Formularmodus

Der neue halbautomatische Formularmodus bietet Anwendern Vorteile des Automatischen Formularmodus und wirkt sich positiv auf manuelle Ausführungen aus.

Im automatischen Formularmodus aktiviert JAWS den Formularmodus automatisch, so dass Sie umgehend mit dem Schreiben beginnen können, wenn Sie, nachdem Sie die PFEILTASTEN oder TAB und UMSCHALT+TAB gedrückt haben, in ein Eingabefeld gelangen. Wenn Sie sich vom Element weg bewegen, dann schaltet sich der Formularmodus aus und Sie können das Navigieren mit dem Virtuellen PC Cursor fortsetzen. Dieses kann sehr nützlich sein, speziell für neue und sehende Anwender und ist daher die Standardeinstellung. Wenn Sie im manuellen Formularmodus auf ein Eingabefeld gelangen, dann müssen Sie zuerst EINGABE drücken, um den Formularmodus zu aktivieren, und dann NUM PLUS oder ESC drücken, um ihn wieder zu deaktivieren, sobald Sie Ihre Eingabe abgeschlossen haben.

Im halbautomatischen Formularmodus wird JAWS den Formularmodus nur dann automatisch aktivieren, wenn Sie mit TAB oder UMSCHALT+TAB auf ein Eingabefeld gelangen. Dieses ermöglicht die Vorteile vom automatischen Formularmodus und man ist trotzdem noch in der Lage, mit den PFEILTASTEN unterbrechungsfrei durch Webseiten zu navigieren, ohne dass der Formularmodus aktiviert und deaktiviert wird. Darüber hinaus wird der halbautomatische Formularmodus nicht durch Schnellnavigationstasten aktiviert.

Zum Umschalten zwischen manuellem, automatischem und halbautomatischem Formularmodus, nutzen Sie bitte die Einstellung Automatischer Formularmodus in der Schnelleinstellung (EINFÜGEN+V), oder die Auswahl für den Formularmodus in der Einstellungsverwaltung.

Verbesserte Bildschirmtexterkennung für PDF Dokumente

Die Bildschirmtexterkennung (OCR) ermöglicht nur die Erkennung von kompletten PDF Dokumenten. Die Bildschirmtexterkennung wurde in JAWS 13 eingeführt und ermöglicht Ihnen eine Texterkennung von auf dem Bildschirm sichtbaren Bilder, damit auf Text, der in Bildern enthalten und normalerweise von JAWS nicht zugänglich ist, zugegriffen werden kann. Dieses beinhaltete auch unzugängliche PDF Dokumente, wo Sie nur den aktuell sichtbaren Text erkennen konnten.

Wenn Sie mit JAWS 16 ein PDF Dokument öffnen und Sie finden keinen lesbaren Text, drücken Sie EINFÜGEN+LEERTASTE, O, um in die Ebene der Texterkennung zu gelangen und dann den Buchstaben D. JAWS startet die Texterkennung über das gesamte Dokument mit einem sehr hohen Genauigkeitsgrad, da die Ergebnisse nicht von der aktuellen Bildschirmauflösung abhängig sind, wie sie es aber sind, wenn der aktuelle Bildschirm oder das aktuelle Fenster erkannt werden. Nach einigen Sekunden wird der Inhalt der PDF Datei zum Lesen im Ergebnisbetrachter angezeigt. Nutzen Sie die Standardlesebefehle, um den Text zu lesen, oder wählen und kopieren Sie Bereiche zum Einfügen in andere Anwendungen. Zum Beispiel können Sie alles auswählen, dieses dann kopieren und in ein Microsoft Word Dokument einfügen, welches Sie dann speichern können.

Hinweis: Der OCR Vorgang dauert bei großen PDF Dateien länger. Wenn Text erkannt wird, dann wird dieser am Ende des bereits im Ergebnisbetrachter bestehenden Textes hinzugefügt. Dieses ermöglicht Ihnen, das Lesen ohne Unterbrechungen fortzusetzen, während das Dokument verarbeitet wird. Lesen Sie aktuell nicht über den Befehl Alles Lesen, dann spricht JAWS die aktuelle Zeile wenn neuer Text dem Ergebnisbetrachter hinzugefügt wurde, was anzeigt, dass die Texterkennung noch nicht abgeschlossen ist.

JAWS 16 führt MathML Unterstützung ein

MathML ist eine Sprache, die mathematischen Inhalt auf Webseiten einbezieht, so dass mathematischen Gleichungen und Formeln im Browser wie auf einem normalen Blatt Papier dargestellt werden können. JAWS bietet gesprochenen Sprachbeschreibungen der MathML Ausdrücke, die ein Lehrer auch beim Beschreiben im Klassenzimmer verwenden würde. Es ist eine geschriebene, visuelle Sprache der Mathematik, die durch MathML beschrieben wird. Allerdings wird auch eine gesprochene Sprache verwendet, wenn mathematische Probleme diskutiert werden. Studenten werden davon profitieren, dass sie von JAWS mathematische Ausdrücke hören, die auch Lehrer oder Kollegen verwenden.

Darüber hinaus ermöglicht JAWS Ihnen, dass Sie mathematische Inhalte aktiv erkunden. Wenn Sie auf MathML auf einer Webseite stoßen, dann beschreibt JAWS die Gleichung, gefolgt von der Meldung "mathematischer Inhalt". Das Drücken von EINGABE während sich der Fokus auf mathematischem Inhalt befindet, öffnet den Mathematischen Betrachter, wo Sie die Gleichung wie folgt detailreicher studieren können:

Derzeit unterstützt JAWS MathML Inhalt, der durch MathJax im Internet Explorer erstellt wird. MathJax ist eine häufig genutzte JavaScript Bibliothek, die von Webentwicklern genutzt wird, um ein gleichbleibendes Aussehen und Gefühl für mathematische Inhalte über Browser hinweg zu ermöglichen. Da JAWS auf MathJax setzt, um auf MathML zuzugreifen, kann JAWS in den Inhaltstypen eingeschränkt sein, die unterstützt werden. Da beispielsweise MathJax einige elementare mathematische Funktionen aktuell noch nicht unterstützt, kann JAWS diese im Browser ebenfalls nicht übersetzen.

Zur Zeit wird mathematischer Inhalt auf einer Webseite oder im Mathematischen Betrachter von JAWS nur gesprochen, und wird nicht in Braille angezeigt. Darüberhinaus erscheinen die Inhalte des mathematischen Betrachters nicht visuell auf dem Bildschirm. Diese wichtige Funktion, wie auch die Unterstützung für andere Browser, werden in zukünftigen Updates hinzugefügt, in denen wir die MathML Unterstützung weiter verfeinern.

Besuchen Sie die Webseite W3C für weitere Informationen über MathML.

Verbesserte JAWS Ausführung in Microsoft Word 2013 unter Verwendung von UIA

JAWS nutzt jetzt die volle Unterstützung der UIA (User Interface Automation) Unterstützung in Microsoft Word 2013, um eine stabilere Ausführung in Word zu ermöglichen. Sie werden eine signifikante Verbesserung der Reaktionsbereitschaft beim Navigieren und Bearbeiten von Dokumenten bemerken. Zusätzlich kann der JAWS Cursor jetzt dazu genutzt werden, den aktuell sichtbaren Text im Dokumentbereich zu lesen.

Brailleanwender werden ebenso signifikante Verbesserungen der Brailleausgabe beim Navigieren in Dokumenten feststellen, inklusive der Möglichkeit, durch ein Dokument zu navigieren, ohne die Position zu verlieren, an der Sie gerade arbeiten, wenn Aktiv folgt Braille ausgeschaltet ist. Zusätzlich wird die Textausrichtung wesentlich genauer auf der Braillezeile angezeigt, wenn zeilenweise navigiert wird.

Erweiterte Sprachenunterstützung in Stimmenprofilen

Wenn das aktuell aktive Stimmenprofil zusätzliche Sprachen anbietet, dann hatte JAWS seit einigen Versionen die Möglichkeit, automatisch mit dem Vorlesen in einer bestimmten Sprache zu starten, indem die jeweiligen Sprach-Tags in einem Dokument oder einer Webseite verwendet werden. Wenn beispielsweise aktuell eine deutsche Eloquence Stimme verwendet wird, und Sie öffnen eine Webseite, die spanischen Text enthält, dann wird JAWS automatisch auf die spanische Eloquence Stimme umschalten und den Text lesen. Wenn Sie ein Vocalizer Expressive Stimmenprofil mit Deutsch als Standardstimme verwenden, und wenn eine spanische Vocalizer Expressive Stimme verfügbar ist, dann wird JAWS ebenso automatisch auf die Stimme umschalten, um spanischen Text zu lesen. Der einzige Nachteil in früheren Versionen war jedoch, dass man keine eigenen Einstellungen für etwa Geschwindigkeit oder Tonhöhe für jede einzelne Sprache angeben konnte. Stimmeneinstellungen, die im aktuellen Stimmenprofil festgelegt sind, wirken sich jetzt auf alle Sprachen des Profils aus.

In JAWS 16 wurde der Dialog Stimmeneinstellungen geändert, damit Sie individuelle Einstellungen für jede verfügbare Sprache im gleichen Profil konfigurieren können. Wenn Sie beispielsweise das Vocalizer Expressive Profil und die deutsche Version von JAWS nutzen, dann ist standardmäßig Deutsch als Standardsprache festgelegt und Sie können die üblichen Stimmeneinstellungen, wie aktuelle Stimme, Geschwindigkeit, Stimmhöhe etc konfigurieren. Wenn Sie spanische Dokumente lesen und eine oder mehrere spanische Vocalizer Expressive Stimmen installiert haben, dann können Sie in der Sprachenausklappliste Spanisch auswählen und komplett unterschiedliche Stimmeinstellungen für diese Sprache konfigurieren, die nur dann wirksam werden, wenn JAWS beim Lesen spanischen Text erkennt. Nachdem Sie die Einstellungsänderungen für jede Sprache vorgenommen haben, können Sie den neuen Schalter Sprechbeispiel verwenden, damit JAWS einen Beispieltext mit der aktuellen Stimme liest, so dass Sie vor dem Speichern des Profils die einzelnen Einstellungen überprüfen können.

Standardmäßig hat jedes Stimmenprofil eine Standardstimme, die immer mit der Sprache der installierten JAWS Kopie übereinstimmt. Denn Sie ein deutsches JAWS verwenden, dann ist die Stimmenstandardsprache Deutsch, oder wenn Sie ein spanisches JAWS verwenden, dann ist die Stimmenstandardsprache Spanisch. Wenn Sie in der Ausklappliste Sprachausgabensprache eine andere Sprache, als die Standardsprache, auswählen, dann können Sie diese als Standardsprache für das aktuelle Stimmenprofil festlegen, indem Sie den Schalter Als Standardsprache verwenden drücken.

Hinweis: Das Ändern der Standardsprachausgabensprache hat keinen Einfluss auf die Sprache, die zum Anzeigen von Informationen im JAWS Hauptfenster oder den JAWS Dialogfenstern verwendet wird. Wenn Sie zum Beispiel eine spanische Stimme zum Navigieren in Menüs der deutschen Version von JAWS verwenden, dann werden die Elemente nicht wie erwartet ausgesprochen.

Wenn Sie die JAWS Befehle nutzen, um die Sprechgeschwindigkeit im laufenden Betrieb temporär oder dauerhaft zu erhöhen oder zu verringern, dann wird die Geschwindigkeit nur für die ersten Sprache im aktiven Stimmenprofil geändert. Ist beispielsweise die erste Sprache Deutsch, dann werden die Sprechgeschwindigkeiten für alle verfügbaren deutschen Stimmen geändert. Alle anderen Sprachen in dem Profil werden weiterhin die Sprechgeschwindigkeit nutzen, die Sie im Dialogfenster Stimmeneinstellungen festgelegt haben.

Sie können jetzt auch manuell auf eine andere Sprache des aktuellen Profils umschalten, indem Sie das Dialogfenster Sprache auswählen nutzen (STRG+WINDOWSTASTE+L). Dieses zeigt eine Liste aller aktuell verfügbaren Sprachen. Wählen Sie die Sprache, die Sie verwenden möchten und wählen Sie OK. JAWS wechselt zur gewählten Sprache und verwendet die dazugehörigen Einstellungen, die im Dialog Stimmeneinstellungen festgelegt wurden. Die gewählte Sprache wird solange aktiv bleiben, bis Sie ein anderes Profil verwenden oder durch Drücken von STRG+WINDOWSTASTE+L die Sprache erneut ändern.

Die Anzahl der verfügbaren Sprachen hängt vom aktiven Profil ab. Die Sprachausgabe Eloquence installiert alle Sprachen, während Sie bei der Vocalizer Expressive manuell die Stimmen herunterladen und installieren müssen, die Sie auf Ihrem Rechner verwenden möchten.

Hinweis: Aufgrund der vielen Änderungen an den Stimmenprofilen in JAWS 16, wird dieses Hilfsprogramm keine Stimmeneinstellungen von früheren JAWS Version vor JAWS 16 übernehmen.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte das Hilfethema Stimmeneinstellungen.

JAWS 16 stellt die Unterstützung für Windows XP ein

Microsoft hat die Unterstützung für das Betriebssystem Windows XP im April 2014 eingestellt, 13 Jahre nach der ersten Veröffentlichung. Basierend auf dieser Entscheidung haben wir beschlossen, die fortlaufende Entwicklung und das Testen von JAWS 16 unter Windows XP einzustellen. Beginnend mit der ersten Releaseversion von JAWS 16 wird unser Programm nur noch auf Rechnern installierbar sein, die Windows Vista oder höher einsetzen. Alle unsere Kunden, die weiterhin einen Windows XP Computer unterhalten, können sich die aktuelle JAWS 15 Version, und auch frühere JAWS Versionen, von unserer Downloadseite der Freedom Scientific Homepage herunterladen. Die früheren Versionen werden auch in Zukunft weiterhin für unsere Kunden zur Verfügung stehen.

Windows 8.1 Windows-Leseliste (App) Unterstützung

Die Leseliste ist eine moderne App von Microsoft in Windows 8.1, die er ermöglicht, Artikel und andere Online-Inhalte aus verschiedenen Apps zu sammeln und bietet eine zentrale Position, für die noch zu lesenden Inhalte. JAWS 16 bietet eine erweiterte Unterstützung der Leseliste bei Verwendung des Touch Cursors.

Der Touch Cursor ist standardmäßig aktiviert, wenn die Leseliste gestartet wird. Mit den PFEILTASTEN RECHTS und LINKS oder durch links und rechts Streicher mit einem Finger auf dem Touchscreen bewegt man sich durch alle Elemente auf dem Bildschirm.

Mit den PPFEILTASTEN RAUF und RUNTER oder durch rauf und runter Streicher mit einem Finger auf dem Touchscreen bewegt man sich standardmäßig zur nächsten oder vorherigen Abtrennung. Dieses ermöglicht das schnelle Bewegen durch Artikel des aktuellen Tagen, der vergangenen Woche, des vergangenen Monats oder den am meisten gelesen Artikel, den sogenannten Blickpunkt. Sie können auch auswählen, dass Sie sich anhand von Listenelementen, Schaltern oder Formularfeldern bewegen. Um den Navigationstyp zu ändern, drücken Sie SEITE RAUF oder SEITE RUNTER oder führen einen links oder rechts Streicher mit zwei Fingern auf dem Touchscreen aus.

Drücken Sie die LEERTASTE, um einen Artikel aus- oder abzuwählen, oder drücken Sie EINGABE, zum Aktivieren von Menüelementen oder zum Öffnen von Artikeln zum Lesen.

Windows 8.1 Kontakte App Unterstützung

Die Kontakte App in Windows 8.1 bietet eine zentrale Position zur Verwaltung Ihrer Kontakte in E-Mail-Konten und anderen Diensten, ob lokal auf dem Rechner gespeichert, oder ausgelagert in einem Service wie Gmail, Yahoo oder Skype. Wenn Sie über ein Konto in einem sozialen Netzwerk wie Twitter, Facebook oder LinkedIn verfügen, dann können Sie auch diese Konten hinzufügen und die Mitteilungen von Freunden auf diesen Seiten direkt über die Kontakte App verfolgen.

JAWS 16 ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Hauptfunktionen dieser App sowohl über Sprache als auch Braille. Wenn Sie JAWS mit der Kontakte App verwenden, dann können Sie:

Der PC Cursor wird beim Fokussieren der Kontakte App standardmäßig aktiviert. Nutzen Sie TAB und UMSCHALT+TAB, zum Navigieren zwischen Steuerelementen und nutzen Sie die PFEILTASTEN, zum Navigieren in Listenfeldern. Drücken Sie die ANWENDUNGSTASTE, während ein Element fokussiert wird, um ein Kontextmenü zu öffnen, welches weitere ausführbare Befehle enthält.

Bei der Eingabe im Sucheingabefeld , wie etwa wenn Sie nach einem bestimmten Kontakt suchen, wird JAWS automatisch ansagen und in Braille anzeigen, ob Ergebnisse vorliegen oder nicht. Bei der Eingabe eines Tweets wird JAWS automatisch die Anzahl der eingegebenen Zeichen ansagen und in Braille anzeigen, da Twitter Nachrichten ein maximales Limit von 140 Zeichen haben.

Neue Touch Screen Geste zum Beenden von JAWS

Sie können jetzt einen Fünf-Finger Dreifach-Tipp auf dem Touchscreen Ihres Rechners ausführen, um JAWS zu beenden. Dieses ist vergleichbar mit dem Drücken von EINFÜGEN+F4 auf der Tastatur.

Neuer Focus Braillezeilenbefehl zum Nachführen

Sie können jetzt die linke oder rechte Lesetaste zusammen mit der LEERTASTE auf der Focus Braillezeile drücken, um sich auf der aktuellen Zeile nach links oder rechts zu bewegen. Dieses ermöglicht, dass Sie den gesamten Text der aktuellen Zeile sehen können, ohne dass die Braillezeile auf die nächste Zeile umbricht.

Aktualisierte Braillezeilentreiber von Drittherstellern

JAWS 16 beinhaltet die folgenden aktualisierten Braillezeilentreiber von Drittherstellern. Diese Treiber werden automatisch mit JAWS installiert und stehen nach Abschluss der Installation zum Hinzufügen über den Sprach- und Braillezeilen-Manager zur Verfügung.

Eintrag für Weitere Stimmen wurde dem JAWS Hilfemenü hinzugefügt

Wählen Sie den Eintrag Weitere Stimmen im JAWS Hilfemenü, um die Webseite für Vocalizer Expressive Sprachausgaben zu öffnen, über die Sie zusätzliche Stimmen für eine große Anzahl von Sprachen herunterladen können. In vorherigen Versionen von JAWS befand sich dieser Eintrag im Untermenü Web Ressourcen, befindet sich jetzt aber für einen bequemeren und schnelleren Zugriff weit oben im Hilfemenü.

Vocalizer Expressive High Premium Stimmen auf der DVD

Eine Auswahl von Vocalizer Expressive Premium High Stimmen wird nun bereits auf der Auslieferungs-DVD vorhanden sein. Diese Stimmen können installiert werden, indem auf dem JAWS DVD Installationsbildschirm der Schalter "Weitere Stimmen" ausgewählt wird.

Zusätzliche Stimmen können Sie erhalten, indem Sie diese über die Webseite Vocalizer Expressive Voices herunterladen.

Verbesserte JAWS Wiederherstellung

Wenn ein Problem mit einer Anwendung auftritt durch die JAWS nicht mehr reagiert und der JAWS Prozess innerhalb von 15 Sekunden keine Rückmeldung gegeben hat, dann wird JAWS jetzt nach ungefähr 30 Sekunden automatisch neu gestartet.

Zurück