Persönliche Einstellungen für Webseiten

Sie können ab jetzt viele JAWS Einstellungen für bestimmte Websites vornehmen. Zum Beispiel:

Nutzen Sie die unterschiedlichen JAWS Einstellungen, um die Arbeit im Internet für Sie zu optimieren.

JAWS enthält viele konfigurierbare Einstellungen, um mit größtmöglicher Effizienz auf Informationen von Webseiten zugreifen zu können, zudem verwendet JAWS Standard-Einstellungen, die die größtmögliche Informationsmenge auf fast allen Webseiten liefert. Dennoch gibt es viele Websites, bei deren Entwurf man nicht auf Zugänglichkeit geachtet hat oder bei denen HTML nicht ordnungsgemäß verwendet wurde. Die JAWS Standard-Einstellungen liefern möglicherweise auf solchen Seiten nicht genügend Informationen, andere hingegen liefern wieder zu viele Informationen.

Welche persönlichen Einstellungen gibt es?

Sie können viele Arten von persönlichen Web-Einstellungen vornehmen. Zum Beispiel:

Persönliche Web-Einstellungen

Bevor Sie persönliche Web-Einstellungen vornehmen können, müssen Sie herausfinden, welche Einstellungen auf einer Website am effektivsten sind.

  1. Lesen und bewegen Sie sich durch die Seiten einer Webadresse, merken Sie sich, was sich gut lesen lässt, was sich nicht gut lesen lässt und wo zu viel gelesen wird.
  2. Verwenden Sie den Dialog JAWS Einstellungen anpassen (JAWS TASTE+V), um die Einstellungen temporär anzupassen. Testen Sie dies auf den verschiedenen Sites einer Webadresse. Wenn Sie Einstellungen vornehmen, damit JAWS weniger Informationen spricht, stellen Sie sicher, dass diese Informationen nicht auf anderen Sites dieser Webadresse wichtig sind.
  3. Drücken Sie JAWS TASTE+UMSCHALT+V, um den Dialog Persönliche Einstellungen zu öffnen, nehmen Sie die Einstellungen vor, die für den gesamten Bereich der Webadresse gelten sollen, und drücken Sie EINGABE.

Hinweis: Denken Sie bitte daran, dass alle Änderungen, die Sie in den persönlichen Einstellungen vornehmen, für alle Seiten der Webadresse gelten und nicht nur für die Seite, die Sie gerade besuchen. Wenn Sie zum Beispiel die Seite http://www.FreedomScientific.com/news.asp besuchen und HTML-Grafiken auf Keine setzen, meldet JAWS keine Grafiken auf der Seite, und auch nicht auf der Seiten http://www.FreedomScientific.com/product-portal.asp und http://www.FreedomScientific.com/training.asp.

Persönliche Einstellungen austauschen

JAWS speichert die persönlichen Einstellungen in .jsi Dateien. Sie können mit der JAWS Funktion Konfigurationsverpacker persönliche Einstellungen mit anderen JAWS Anwendern austauschen. Diese Funktion steht ab der JAWS Version 5.10 zur Verfügung, mit der Sie auf bequeme Art und Weise Dateien dieses Typs mit anderen JAWS Anwendern austauschen können. Informationen über dieses Programm finden Sie unter Konfigurationsverpacker.

Um Ihre persönlichen Web-Einstellungen anderen JAWS Anwendern zur Verfügung zu stellen:

  1. Öffnet Sie das Startmenü und wählen Alle Programme.
  2. Gehen Sie die JAWS Programmgruppe und öffnen Sie das JAWS Programm Untermenü.
  3. Wählen Sie JAWS erkunden, Meine Einstellungen erkunden. Ein Ordner wird geöffnet, der alle Dateien hat, die JAWS verändert oder für Sie erstellt hat.
  4. Wählen Sie PersonalizedSettings und drücken Sie EINGABE, um es zu öffnen.
  5. Suchen Sie die .jsi Datei mit dem Domänennamen der Seite, die Ihre persönlichen Einstellungen verwendet. Zum Beispiel: "Google.com.jsi"
  6. Kopieren Sie diese Datei und schicken diese an andere Anwender. Diejenigen von Ihnen, mit denen Sie Ihre JSI Dateien teilen, müssen dann die JSI Datei in ihren Benutzerordner auf Ihrem Computer kopieren, gefolgt von den obigen Schritten. Jetzt können auch andere Anwender auf der entsprechenden HTML Seite mit Ihren persönlichen Einstellungen navigieren.