Benutzerdefinierte Beschriftungen verwenden

Die Funktion Benutzerdefinierte Beschriftungen ist sehr flexibel und vielseitig einsetzbar, um Webseiten Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen. Mithilfe von JAWS können Sie fast alle HTML Elemente, auf die man mit TAB springen kann, mit eigenen Textbeschriftungen versehen. Diese Elemente beinhalten Textlinks, Grafiklinks, Formularfelder und Schalter. Sie können auch Abbildungen auf Webseiten individuelle Beschriftungen hinzufügen. JAWS liest diese benutzerdefinierten Beschriftungen anstelle des Textes, der diesen Elementen vom Verfasser der Webseite zugewiesen wurde. JAWS verwendet die benutzerdefinierten Beschriftungen auch zum Erkennen von Elementen, sobald diese in Listen erscheinen, wie zum Beispiel einer Formularfeldliste, die nach dem Drücken von JAWS TASTE+F5 erscheint.

Mit dieser Funktion passen Sie Elemente auf beliebigen Webseiten an, um die Navigation auf dieser Seite zu vereinfachen, die Ausführlichkeit zu reduzieren und unzureichend oder nur teilweise beschriftete Elemente besser zu kennzeichnen. Definieren Sie die Beschriftung für komplette Webformulare oder Anwendungen neu, so dass die Bezeichnungen verständlicher werden. Passen Sie Webseiten an, so dass Links und Grafiken weitergehende Informationen liefern und einer schnellen Suche dienen. Die Funktion Benutzerdefinierte Beschriftungen erhöht die Flexibilität beim Lesen von Webseiten ungemein.

Hinweis: JAWS speichert die von Ihnen einer Webseite zugewiesenen Beschriftungen, so dass diese jedes Mal, wenn Sie die Webseite öffnen, zur Verfügung stehen. Außerdem werden die von Ihnen erstellten Beschriftungen ähnlichen Elementen immer dann zugewiesen, wenn diese auf der Domäne dieser Seite auftauchen. Die Domäne ist in der Regel der erste Teil der Webseitenadresse. Wenn Sie zum Beispiel einem Schalter eine Beschriftung zuweisen, dann liest JAWS diese Beschriftung, sobald Sie auf diesen Schalter auf jeder beliebigen Webseite innerhalb der Domäne stoßen. Benutzerdefinierte Beschriftungen werden in .jsi Dateien im Ordner Settings\Deu\PersonalizedSettings gespeichert.

Die folgenden Übungen demonstrieren, wie Sie benutzerdefinierte Beschriftungen einsetzen können, um Webseiten leichter lesen zu können und informativer zu gestalten.

Ein Image Map beschriften

Die Abbildung am oberen Rand unseres Beispielformulars Kundenantwort stellt drei Registerkarten dar, auf die der Anwender klicken kann, um in andere Bereiche der Site zu springen. JAWS liest diese Abbildung mit "Grafik Navigationsregisterkarten". Diese Grafik ist ein spezieller Typ namens Image Map. Image Maps verfügen über einen oder mehrere Bereiche, die sich wie Links verhalten. Maus-Verwender klicken auf diese Bereiche, und JAWS Anwender drücken EINGABE, um diese Links zu aktivieren.

ÜBUNG: Das Image Map auf dem Beispielformular Kundenantwort arbeitet mit JAWS nicht besonders gut zusammen. In der folgenden Übung vereinfachen Sie mit benutzerdefinierten Beschriftungen das Verständnis von Image Maps:

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Formular Kundenantwort.
  2. Drücken Sie STRG+JAWS TASTE+G, wählen Sie "Registerkarte Kommentar" und drücken Sie EINGABE, um auf die Abbildung Registerkarte Kommentar zu springen.
  3. Drücken Sie PFEIL RUNTER, um den ersten Image Map Link zu lesen. Die Informationen vom Verfasser der Seite lassen nicht erkennen, was dieser Link eigentlich bewirkt.
  4. Drücken Sie EINGABE, um den Link zu aktivieren. Die erscheinende Meldung erklärt, was dieser Link tut. Auf einer realen Webseite würde dieser Link eine andere Seite öffnen, ohne diese Meldung anzuzeigen. Sie müssten also die Site gründlich erforschen, um herauszufinden, was dieser Link eigentlich bewirkt.
  5. Nachdem Sie die Meldung gelesen haben, drücken Sie zum Schließen dieses Dialogfelds EINGABE.

Tipp:Wenn Sie einem Link folgen, um herauszufinden, wohin er führt, dann kehren Sie normalerweise mit ALT+PFEIL LINKS auf die Originalseite zurück.

  1. Drücken Sie JAWS TASTE+F2 . Wählen Sie "Benutzerdefinierte Beschriftung" und drücken Sie EINGABE, um diesem Image Map Link eine eigene Beschriftung zuzuweisen.
  2. Da dieser Link auf die Produktseite verzweigt, geben Sie "Produkte" ein und drücken EINGABE.
  3. Drücken Sie PFEIL RUNTER, um den nächsten Image Map Link zu lesen. Auch dieser Link besitzt keine eindeutige Beschreibung. Drücken Sie EINGABE, um herauszufinden, wohin dieser Link verzweigt.
  4. Nachdem Sie die Meldung gelesen haben, drücken Sie zum Schließen dieses Dialogfelds EINGABE.
  5. Drücken Sie dann STRG+JAWS TASTE+TAB. Mit dieser Tastenkombination beschriftet man ein HTML Element.
  6. Da dieser Image Map Link auf die Einkaufsseite verzweigt, geben Sie "Einkaufen" ein und drücken EINGABE.
  7. Drücken Sie STRG+POS1 und lesen Sie dann die Seite erneut. Jetzt liest JAWS die Beschriftungen, die Sie den Image Map Links zugewiesen haben, und nicht mehr "Registerkarte2" und "Registerkarte3".

JAWS Tipp: JAWS verwendet Ihre Beschriftung immer dann, wenn das Element in einer HTML Liste erscheint. Drücken Sie JAWS TASTE+F7. Die von Ihnen erstellten Beschriftungen werden zum Erkennen der Image Map Links in der Liste verwendet und nicht mehr "Registerkarte2" und "Registerkarte3".

Einen Textlink beschriften

Bisweilen ist der Text zu einem Link nicht sehr aussagekräftig. Mit der Funktion Benutzerdefinierte Beschriftungen verändern Sie den Linktext. So können Sie wortreiche Links verkürzen oder knappe Linkbeschreibungen ausführlicher gestalten.

ÜBUNG: Gehen Sie bitte folgendermaßen vor, um mit JAWS Textlinks zu beschriften:

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Formular Kundenantwort.
  2. Drücken Sie JAWS TASTE+F7, um eine Liste aller Links auf dieser Seite zu erhalten. Suchen Sie den Link "Hier". Diese Beschreibung ist nicht sehr aussagekräftig. Markieren Sie den Link "Hier" und wählen Sie Zum Link springen, um an die Stelle auf der Seite zu springen, an der sich der Link befindet, so dass Sie weitere Informationen erhalten.
  3. Drücken Sie ALT+NUM 5, um den Satz zu lesen, in dem sich der Link befindet. Aus dem Satzzusammenhang können Sie erkennen, dass Sie mit diesem Link eine E-Mail an den WebMaster senden können.
  4. Drücken Sie zum Beschriften dieses Links STRG+JAWS TASTE+TAB.
  5. Geben Sie "Eine E-Mail an den WebMaster senden" ein und drücken Sie EINGABE.
  6. Drücken Sie ALT+NUM 5, um den Satz erneut zu lesen. JAWS liest jetzt Ihre eigene Beschriftung und nicht mehr "Hier".
  7. Drücken Sie erneut JAWS TASTE+F7. Der Eintrag "Hier" wurde durch den Eintrag "Eine E-Mail an den WebMaster senden" ersetzt. Immer dann, wenn Sie eine benutzerdefinierte Beschriftung zuweisen, zeigt JAWS diese Beschriftung an, wenn das Element in HTML Listen erscheint.
  8. Drücken Sie ESCAPE, um die Linkliste zu schließen, sobald Sie fertig sind.

Formularfelder beschriften

Benutzerdefinierte Beschriftungen können Sie auch Formularfeldern und Schaltern zuweisen, wie zum Beispiel Eingabefeldern, Auswahlschaltern, kombinierten Ausklapplisten, Kontrollfeldern und Schaltern.

ÜBUNG: In dieser Übung weisen Sie einigen unbeschrifteten Feldern eigene Beschriftungen zu.

  1. Öffnen Sie die Beispielseite Formular Kundenantwort.
  2. Mit F springen Sie auf das erste Formularfeld auf der Seite. Dieses Formular ist nicht besonders aussagekräftig. Fast alle Felder sind falsch oder gar nicht beschriftet. Drücken Sie JAWS TASTE+F5, um eine Liste aller Formularfelder anzuzeigen. Die meisten Felder in dieser Liste sind nicht beschriftet.
  3. Drücken Sie mehrmals E, um auf die ersten drei Eingabefelder auf der Seite zu springen. JAWS meldet die Beschriftung für das erste Felde mit "Nachname", wobei die beiden nächsten Eingabefelder über keine Beschriftung verfügen. Im "wirklichen Leben" sollte das erste Feld über die Beschriftung "Vorname" verfügen, das zweite Feld sollte mit "Mittel-Initiale" und das dritte Feld mit Nachname beschriftet sein.
  4. Drücken Sie zweimal UMSCHALT+E, um in das erste Eingabefeld zurückzukehren, danach drücken Sie STRG+JAWS TASTE+TAB.
  5. Geben Sie "Vorname" ein und drücken Sie EINGABE, um dieses Feld zu beschriften. Weisen Sie den anderen beiden Eingabefeldern mit dem Befehl Benutzerdefinierte Beschriftung (STRG+JAWS TASTE+TAB) aussagekräftige Beschriftungen zu.
  6. Drücken Sie so lange F, bis Sie "Adresse" hören. Drücken Sie vier Mal TAB und Sie hören, dass JAWS jedes adressbezogene Feld meldet. Versuchen Sie, den Zweck eines jeden Feldes herauszufinden und weisen Sie dann aussagekräftige Beschriftungen zu.
  7. Drücken Sie X, wenn Sie fertig sind. Dieser Befehl bringt Sie auf die ersten drei Kontrollfelder, mit denen man seine Zufriedenheit ausdrücken kann. Jedes Kontrollfeld ist mit einer Abbildung versehen (ein fröhliches Gesicht, ein unsicheres Gesicht und ein ärgerliches Gesicht). Obwohl die Kontrollfelder über lange Beschreibungen verfügen, sind diese jedoch genau und korrekt codiert. Diese Beschreibungen stammen vom ALT Text der Abbildungen. In diesem Fall wollte der Verfasser der Webseite hauptsächlich, dass dieser ALT Text weiterführende Informationen liefern soll, wenn sehende Anwender den Mauszeiger über die Abbildung bewegen.
  8. Verwenden Sie die Funktion Benutzerdefinierte Beschreibungen, um diese wortreichen Beschriftungen zu kürzen. Drücken Sie JAWS TASTE+STRG+TAB, geben Sie "Gut" ein und drücken Sie EINGABE.
  9. Mit X springen Sie auf das nächste Kontrollfeld und vergeben die Beschriftung "Ausreichend". Danach drücken Sie erneut X und beschriften das letzte Kontrollfeld mit "Schlecht".
  10. Mit E springen Sie auf ein mehrzeiliges Eingabefeld. Der vorhandene Text lässt darauf schließen, dass es sich um ein Eingabefeld handelt, in das man Kommentare eingeben kann. Drücken Sie JAWS TASTE+STRG+TAB, geben Sie "Kommentare" ein und drücken Sie EINGABE.
  11. Mit JAWS TASTE+F5 überprüfen Sie alle Formularfelder auf dieser Seite. JAWS listet alle Felder mit den benutzerdefinierten Beschriftungen auf, die Sie zugewiesen haben. Dieses Formular sollte nun einfacher auszufüllen sein. Fahren Sie fort und füllen Sie das Formular aus, um die Vorteile Ihrer benutzerdefinierten Beschriftungen kennenzulernen.

Benutzerdefinierte Beschreibungen gemeinsam nutzen

Nachdem Sie einer Seite einige benutzerdefinierte Beschriftungen zugewiesen haben, können Sie diese mit anderen Anwendern gemeinsam benutzen. Benutzerdefinierte Beschriftungen werden in .jsi Dateien gespeichert, wie auch die persönlichen Webeinstellungen. Mit dem Konfigurationsverpacker exportieren Sie Ihre Beschriftungen an andere JAWS Anwender, oder Sie importieren benutzerdefinierte Beschriftungen von anderen Anwendern.

Benutzerdefinierte Beschriftungen löschen

Sie können jederzeit bestimmte benutzerdefinierte Beschriftungen löschen, oder Sie können alle benutzerdefinierten Beschriftungen auf einer Seite löschen. Um die Beschriftung eines Elements zu löschen, gehen Sie mit den Standard JAWS Lesebefehlen auf dieses Element, der TAB Taste, einer Navigations-Schnelltaste oder einer JAWS HTML Liste. Drücken Sie JAWS TASTE+F2, markieren Sie "Benutzerdefinierte Beschriftung löschen" und drücken Sie EINGABE. JAWS wird dann den ursprünglichen Identifikationstext lesen und nicht mehr Ihre benutzerdefinierte Beschriftung.

Um alle benutzerdefinierte Beschriftungen auf der aktuellen Seite zu löschen, drücken Sie JAWS TASTE+F2, wählen "Alle benutzerdefinierten Beschriftungen löschen" und drücken EINGABE.